Jazzarchiv Edelhagen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
CDs / DVDs

" From The Well "

E-Mail Drucken PDF

" From The Well "

Jens Filser ( guitar )  www.jensfilser.de/ und Melanie Bartsch (vocal )   veröffentlichen mit " From THE Well "   ( Guitar2Voice)  ein Album mit Popballaden  höchster Musikalität . Eigenkompositionen  und ein Multirack-Gospelchor - Arrangement sorgen für einen hohen Unterhaltungswert. Ihre Songs immer natürliche Art und Weise , mit Wärme und Erdung des Blues und Jazz.. Die Altstimme von Melanie Bartsch überrascht den Hörer durch das Ergebnis , da authentisch , virtuos und zutiefst menschlich. Jens Filser ist vielen als feste Grö0e in der Blues und Live-Szene ein  Begriff.   Zwölf handverlesene Songs , im eigenen Studio aufgenommen u. gemischt  überzeugen jeden Hörer. Bestellung  u. weitere Infos über  www.acoustic-music.de

 

" Hodgepodge VOL.1 "

E-Mail Drucken PDF

" Hodgepodge Vol.1 !

Inga Lühning   www.ingaluehning.de/ und Andre Nendza    www.andre-nendza.de/ haben als Duo ihre neue CD vorgestellt.   Die Jazzsängerin und der Bassist  haben mit " Hodgepodge Vol.1 " ein Klangerlebnis mit Klarheit und der wunderschönen Stimme und tiefe Bass Noten und einer unvoreingenommener Spielfreude  auch Klatschen- Fingerschnipsen -Kazoo -Bas-Schlitztrommel zum Einsatz gebracht , die zu einen wunderbaren ostinaten Fluss des Klangfarbenreichtum der CD werden. Klassisch-jazzig und live aufgenommen. Somit beim hören nie langweilige Momente aufkommen und zum wiederholten Hören anregt.Die Klarheit der Besetzung spiegelt sich auch im Grundthema des musikalischen Materials wieder.So wird der Titel der CD "hodgepodge " im Sinne vom wilden Mischmasch zum Programm. Eine kreative musikalische Achterbahnfahrt , die den Hörer in den Bannzieht. Titel von Paul Simon / und eigene Kompositionen laden ein . Produziert vom Label www.jazzsick.com Bezugsquelle und Infos über  www.popup-records.de und obig genannten Künstlern.

 

" Wrong Turns and Dead Ends"

E-Mail Drucken PDF

" Wrong Turns and Dead Ends"

Mit ihrem zweiten Album  - eine Achterbahnfahrt aus Mathrock- Avangarde Jazz und Ambience  , führen  Fabian Willmann  u. Sebastian Keler ( Tenorsax))  -Kristinn Kristinsson  ( Gitarre  )  -  Luca Glausen ( Schlagzeug )  ganz ohne Gesang eindringliche Melodien zwischen isländischer Gelassenheit  a la Sigor Ros ( " Suna Rosa )  u. Mathrockgefrickel  ( " Mess" )  mit Improvisationen u. Kompositionen  erweisen sich  Monoglot  mit rhythmischen Einfallsreichtum  in ihrem zweitem Album . Es spricht Jazz-Nerds -Avantgarde-Freaks u. Mathrock-Banger  gleichermassen an , durch grandiose Melodien u. allgemeine Harmonien   wie bei " Swing "  -oder " The Coast"   Die Band aus Basel erhält fulminante Kritiken u. Lob  .  Infos / Bestellung    www.radicalis.ch u. der Webseite  www.facebook.com/monoglotband/ u.  www.monoglot.net u. https://monoglot.bandcamp.com

 

" we are " Norbert Stein

E-Mail Drucken PDF

" we are " Norbert Stein

In der Besetzung mit Norbert Stein -tenor-sax   /  Philip Zoubek -piano /   Joscha Detz -bass /  Etienne  Nillesen - drum / cymbal   ein Albummit kraftvollen Melodien und zeitgenössischer Musik. Es werden expressive Räume eröffnet  " What we are beyond polarity "   -   Ein Album welches Herzen öffnet .  Wie auch schon auf diversen Vorgängeralben  -ein spannendes interessantes Zwiegespräch  , zwischen Musikern und den Hörern.  Weitere Infos unter  www.patamusic.de

 

Manfred Groove " Blumen aus Wachs "

E-Mail Drucken PDF

Manfred Groove "  Blumen aus Wachs "

Manfred Groove  macht HipHop für Erwachsene . Es sein zweites Album mit abwechslungsreichen Beats .  So bauen sich  ein unerhörtes Universum auf kruden Anspielungen und klugen Geschichten , mit hohem Wiedererkennungswert  u. der Weiterführung seines Debüt-Albums " Ton Scheine Sterben "  -Von beißendem Sarkasmus über sympathisch  desillusionierten Melancholie bis zu unverkopftem Größenwahn deckt " Blumen aus Wachs " sämtliche Facetten des HipHop ab und vielleicht  sogar ein bisschen mehr.   Bestellung / Infos unter   www.rummelplatzmusik.de u. www.manfredgroove.de

 

" monodosis ll " Christopher Dell

E-Mail Drucken PDF

" monodosis ll "  Christopher Dell

Ein Soloprogramm von Christopher Dell  auf dem Vibraphon .  Aufnahmen  , lecture performance oder als Videoarbeit , im musikalischen Sinn.   Monodosis verfügt über eine besondere Rahmung. Auf Ordnung der Zeit fokussierend ,  mit Gliederung kompositionaler Elemente.  Es berührt die Formgebung einer geschlossenen und offener Ebene. Publikum und Spieler unternehmen eine spezifische Art phänomenologischer Erkundung. Ein variierendes Spiel ,das Erfahren und Erschließen von Möglichkeitsräumen.  Christopher Dell (17.09.1965 / Darmstadt studierte in Hilversum /Rotterdam u. der Berklee School of Music Boston ,war Dozent an der Darmstädter Akademie für Tonkunst und zählt zu den gefragten Jazzmusikern -ob Vibraphon oder Schlagzeug. Diverse Musikpreise  zählen zu seinen Auszeichnungen des Komponisten , der in Berlin lebt. www.uk-musikpromotion.de www.christopher-dell.de Vertrieb   www.niehlerwerft.de

 

" Sections "

E-Mail Drucken PDF

" Sections "

Ein Solo Album des Pianisten Tobias Schroder . Sein Credo " ich mache Musik einfach mal kurz -und stehe dazu "  Titel voller Romantik  und melodiöse Linien  begleiten das Album  mit zum Teil engen Klangwelten ,die stark faszinieren  und jeden überzeugen.  Titel wie " For Moondog"   oder " Spaces "   oder dem fragilen " Time "  als zarter Abschied  einer Reise aus einem unwirklich-zeitlosen , kontemplativen Kurztrip   . Tobias Schössler ( 1073 )  ist studierter klassischer Pianist und seine bisher veröffentlichten CDs wurden immer wieder gelobt. Er setzt auf Konzentration -Ausgewogenheit u. Toleranz.    www.uk-musikpromotion.de und www.tobias-schoessler.com

 

" Hybrid "

E-Mail Drucken PDF

" Hybrid "

Der in New York lebende Saxophonist Jure Puki und der kroatische Pianist Matija Dedic präsentieren " Hybrid "   mit dem Bassisten Mett Brewer u. Drummer Jonathan Blake . Über gesamte 67 Minuten erlebt der Hörer aus schließlich Originalen  mit feurigen  , improvisierten Geist durch das Quartett . Ihr Respekt für Musik überträgt die Musik in einen spontanen  , zeitgenössischen Kontext , der auch Elemente des Free Jazz mit einbezieht.  Schneller Swing  bei dem Titel " Hybrid " zum weitreisenden  " Where Are You Coming From  And Where Are You Going "   über harmonische rhythmische Figuren  bei " Sequence ll "  . Alle Titel voller Elan und Vitalität .  Spezial Gast Melissa Aldana (ts ) widmet sich den Klangwellen von Ornette Colemans in " Lonely Woman " . Musik als Bilder , so stellt sich Jure Puki seine Musik vor und will beim Hörer auf tiefe Gedanken kommen  mit besonderen Momenten , was ihm gelungen ist.   Infos unter de-de.facebook.com/jurepukisax/   u. über www.uk-musikpromotion.de Bestellung über www.whirlwindrecordings.com

 

" Unfiltered Universe "

E-Mail Drucken PDF

" Unfiltered Universe "

Der aus Karachi stammende Rez Abbasi  ( Gitarre )   hat mit Rudresh Mahanthappa ( Altsaxophon ) - Vijay Iyer  ( Klavier ) - Johannes Weidenmüller ( Bass )  - Dan Weiss (  Schlagzeug ) u. Elizabeth Mikheal ( Cello )  klangfrohe Melodien seiner pakistanischen Heimat  aufgenommen. Seine Kompositionen  basieren oft auf zugrunde liegenden architektonischen Strukturen von Expansionen u. Kompression , die dem antreibendem , variationsreichen " Thin-Thing "   einen Antrieb zur schönen  , suchenden Melodien gibt. Der Titel  " Turn of Events " findet dadurch eine spannende ,fließende Synergie zwischen Cello , Gitarre u. Saxophon. Wobei das sorgfältig gestaltete " Propensity " Basslinie beinhaltet.  Rockig u. groovig wird es bei " Disagree to Agree " . Ein jazziges Album  ist kreativ , ohne völlig improvisiert zu sein und kann bewegen ohne stilisiert zu werden.  Der Jazz hat viele Gesichter und der Zuhörer  der CD wird den Jazz lieben , wie er hier gespielt wird.   Infos  www.uk-musikpromotion.de www.reztone.com u. Vertrieb über www.whirlwindrecordings.com

 


Seite 1 von 4